Prävention sexualisierter Gewalt

Der Bayerische Skiverband e.V. fördert den Skisport in allen Bereichen des Leistungs- & Breitensports und setzt sich deren ständige Weiterentwicklung unter Berücksichtigung ethischer und medizinischer Grundsätze zum Ziel. Dabei spricht sich der BSV klar gegen sexualisierte Gewalt im Sport aus und ist sich seiner gesallschaftlichen Verantwortung zur Prävention sexualisierter Gewalt bewusst.

 

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

team

Margit Uhrmann

BSV Vizepräsidentin

team

Franziska Welzmüller

BSV Geschäftsstelle

team

Dominik Feldmann

Stellvertretender Geschäftsführer

Wir geben sexualisierter Gewalt im Sport keine Chance!

 

Unter dem Motto “Schneesport schaut hin!” wollen der Deutsche Skiverband und Snowboard Germany auf „gegenseitigen Respekt“ und die „Wertschätzung jedes Einzelnen“ im Sport aufmerksam machen. Klicken Sie sich jetzt durch die Handlungsempfehlungen zur Prävention und Intervention bei sexualisierter Gewalt: