BSV Aktionstage

Allgemeine Informationen

Besteht eine Kooperation zwischen einem Verein und einer Schule oder einem Kindergarten in der Umgebung, kann ein Aktionstag des Bayerischen Skiverbandes veranstaltet werden. Dabei entstehen weder für Schule bzw. Kindergarten noch für den Verein Kosten.

Einen Teil der Helfer für den Aktionstag stellt der BSV, die Restlichen setzten sich, nach Absprache im Vorfeld, aus Jungen Engagierten (im Alter von 14-27 Jahren) von Verein und Schule zusammen.
Es dürfen aber auch gerne weitere freiwillige Helfer vor Ort sein.

Die Chancen und Möglichkeiten für Teilnehmer, Veranstalter und Partner sind vielfältig:

Kinder

Der Nachwuchs wird wieder vermehrt für den Sport begeistert. Die Kids schöpfen neue Motivation für das weitere Schuljahr. Es bietet sich die Möglichkeit verschiedene Sportarten spielerisch zu testen.

Schule

Eine Schule, die einen Aktionstag organisiert profitiert neben begeisterten Schülern in mehreren Punkten. Zum Beispiel wird der Aufbau neuer Kooperationen und der Ausbau bereits bestehender gesichert. Zudem pflegt man den nachhaltigen Kontakt zu seinen Partnern.

Verein

Letztendlich sollen die gesamten Mühen auch für die Vereine nicht nutzlos sein. Über die Aktionstage wird den Kindern der Zugang zu einem Verein erleichtert. Sie erfahren von ihnen bisher unbekannten Vereinen oder Sportarten. Gemeinsam mit ihren Schulkameraden können sie neue Mitglieder werden. Möglicherweise kommt sogar ein neues Talent hervor.

Ein Verein lebt in erster Linie von seinen Mitgliedern, Ehrenamtlichen und Trainern. Mit Hilfe der Jungen Engagierten ist es möglich, neue Helfer zu akquirieren und so das Vereinsleben zu sichern.