Bayerische Masters Alpin Meisterschaften im Riesentorlauf am 22.01.2022 am Götschen/Bischofswiesen

Dem rührigen Einsatz des WSV Bischofswiesen an Arbeits- und Pistenbully-Einsatz war es zu verdanken, dass dieser Riesentorlauf im geordneten Rahmen stattfinden konnte. Es schneite ohne Unterbrechung am Tag vorher und am Renntag, mit dem Ergebnis: ca. 40 cm Neuschnee.
Trotz allem wurde allen Athleten eine gut präparierte Piste geboten, nur der heftige Schnefall mit der damit verbundenen Sichteinschränkung war ein kleines Manko.
Der Rennverlauf verlief, wie in all den Jahren vorher, reibungslos und verletzungsfrei, lediglich einige DNF waren zu beklagen.
Neben dem Kampf um hundertstel Sekunden, gehörte es auch dazu, „den alten Freundeskreis“ wieder zu treffen und Erinnerungen und vergangene Skierlebnisse erneut Revue passieren zu lassen.

Der rote Siegerteppich bei den Damen wurde für Karin Maier ausgelegt, die zum wiederholten Male den Titel der Bayerischen Masters Meisterin errang.
Bei den Herren der Kategorie B (Jahrgang 1961 und älter) erreichte Joe Stolte die schnellste Zeit und sicherte sich erstmals den Titelgewinn.
In der Kategorie A (Jahrgang 1962 – 1991) gewann Sebastian Rausch vor Michael Maier.

Die Titelträger:

Damen:
Platz 1 Karin Maier, SV Haiming Bayerische Masters Meisterin 2022
Platz 2 Silvie Kaiser, SC Poing
Platz 3 Alexandra Schmied, SC Schweitenkirchen

Herren Kat. B (älter als 60 Jahre):
Platz 1 Joe Stolte, SV Vöhringen
Platz 2 Gerhard Resenberger, SC Penzberg
Platz 3 Rainer Pläschke, SC St. Andreasberg

Herren Kat. A (30 bis 59 Jahre):
Platz 1 Sebastian Rausch, SC Bergen
Platz 2 Michael Maier, SV Taching
Platz 3 Raimund Hilger, SC Rosenheim

Post Author: BSV