BSV beim FIS Youth Cup der Skispringer vorne dabei

k-IMG-20180730-WA0008Nicht nur Karl Geiger konnte beim FIS Sommer Grand Prix in Hinterzarten strahlen – neben den Stars der Skisprungszene durften sich auch sieben junge bayerische Athletinnen und Athleten, die Teil des 16-köpfigen Team Deutschland waren, mit der internationalen Konkurrenz messen.

Wie bereits in den Jahren zuvor fand in Hinterzarten der FIS Sommer Grand Prix der FIS Youth Cup für die Altersklasse Schüler 14/15 statt. Nach einem offiziellen Training am Vormittag stand am Donnerstag Nachmittag bei sommerlichen Temperaturen der Wettkampf an. Insgesamt waren 61 Athletinnen und Athleten aus zwölf Nationen am Start. Die deutschen Athleten konnten dabei der Hitze trotzen und gute Ergebnisse erzielen. Yannik Faißt (SBW) konnte sich zwischen den zwei Slowenen Rok Masle und Taj Ekart den 2. Platz sichern.  Als zweitbester Deutscher überzeugte der Bayer Alexander Angerer (WSV DJK Rastbüchl) auf Platz 8. Dahinter folgten für den BSV Lucas Heumann (WSV Oberaudorf) auf Rang 26, Elias Malcher (SC Ruhpolding) auf Rang 32 und Florian Weinert (WSV DJK Rastbüchl) auf Rang 35.

k-IMG-20180730-WA0009Bei den Mädchen mussten sich die deutschen ebenfalls einer Slowenin geschlagen geben, konnten sich aber ein Doppelpodium sichern. Es gewann Ana Jereb vor Cindy Haasch (TSG Ruhla) und Joanna Eberle (SC Oberstdorf). Aus bayerischer Sicht wurde dieses hervorragende Ergebnis durch Trine Göpfert (WSV Reit im Winkl) auf Rang 11 und Lisa Datzmann (SK Berchtesgaden) auf Rang 18 ergänzt.

Das vollständige Ergebnis finden Sie hier.

Post Author: BSV