Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Ski Alpin und Deutschlandpokal Finale 2017 in Grän

Den Organisatoren des Bayerischen Skiverbandes ist es gelungen eine würdige Ausweichstrecke für das Finale Deutschlandpokal und die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Ski Alpin 2917 zu finden. Die Rennen wurden nach Grän ins Tannheimer Tal verlegt. Mit großem logistischem Aufwand wurde am Füssener Jöchl eine anspruchsvolle Rennstrecke für Parallelwettbewerbe aufgebaut. Bei sommerlichen Temperaturen, guten Schneeverhältnissen und laufenden Einsatz des Streckenpersonals waren für die über 100 Teilnehmer noch faire Bedingungen vorhanden.
Am Samstag den 01.04.2017 wurden zwei Parallelwettbewerbe als Deutschlandpokal Rennen ausgetragen und zugleich zählten die Punkte der qualifizierten Skiliga Teams aus Bayern und Baden-Württemberg zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft Ski Alpin 2017. Die Teilnehmer/innen zeigten vollen Einsatz beim Kampf Frau gegen Frau und Mann gegen Mann. Es wurde um jede hundertstel Sekunde, um jeden Punkt für die Deutschlandpokalgesamtwertung und um jeden Punkt für die Teamwertung der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft Ski Alpin gekämpft. Aber trotz allen Ehrgeizes hatten die Teilnehmer sehr viel Spaß an den Parallelwettkämpfen und wünschten sich öfter solche Rennen.
Die Einzelsieger der Rennen wurden mit Urkunden vom BSV und tollen Sachpreisen welche von den Firmen Audi, Craft und Husqvarna zur Verfügung gestellt wurden. Für die Siegerteams gab es bei jedem Rennen einen reichhaltig gefüllten Präsentkorb gesponsert von der Schönegger Käse Alm.

 

Ergebnisse:  Parallelwettbewerb 1       

Damen:   Herren:  
 

1. WEISSENBACHER Johanna, SC Grassau

2. BOETTINGER Ramona, DAV Ulm

3. SOEHNLE Lena, SC Bad Saeckingen

 

BSV-CH

SSV

SVS

 

1. KUCERA Leon, SV Ravensburg

2. MUELLER Fabian, SC Truchtelfingen

3. ROTKAMM Urs, SC Waldhut

SSV

SSV

SVS

Damen U18:   Herren U 18:  
 

1. SOEHNLE Lena, SC Bad Saeckingen

2. WILKE Kimberly, SC Bonn

3. GRUNWALD Janina, SC Aichtal

 

SVS

WSV

SSV

1. LOEFFLER Ferdinand, WSG Feldberg

2. BOCK Joel, TSG Reutlingen

3. HASER Nils, SKITEAM Freiburg

SVS

SSV

SVS

Mannschaftswertung:
1. Stützpunkt Ulm 1

2. 0711er Stuttgart

3. Stützpunkt Albstadt 1

SSV

SSV

SSV

4. Team Sachsen und Freunde

5. Skibezirk Hochrein

6. SVS Bezirk II & Friends

LSS

SVS

SVS

 

Ergebnisse:  Parallelwettbewerb 2

Damen:   Herren:  
1. KUEHN Bianca, SAG Göppingen

2. BOETTINGER Ramona, DAV Ulm

3. LEYRER Franziska, TSV Haarbach

 

SSV
SSV
BSV-BW

 

 

1. KUCERA Leon, SV Ravensburg

2. BADER Markus, ALPIN CLUB ULM

3. MUELLER Fabian, SC Truchtelfingen

 

SSV

SSV

SSV

Damen U18:   Herren U 18:  
 

1. WILKE Kimberly, SC Bonn

2. HORNING Chiara, SC Muggenbrunn

3. HAAG Pauline, SAV Stuttgart

 

WSV

SVS

SSV

1. BOCK Joel, TSG Reutlingen

2. DIEHM Luis, SC Neustadt HSW

3. MILLER Yannic, SNOW-COMPANY Winterbach

SSV

SVS

SSV

Mannschaftswertung:
1. Stützpunkt Ulm 1

2. Stützpunkt Albstadt 1

3. 0711er Stuttgart

SSV

SSV

SSV

 

4. SVS Bezirk II & Friends

5. Team Sachsen und Freunde

6. SVS TEAM Bezirk IV

 

SVS

LSS

SVS

Die Deutschlandpokal Gesamtwertung der Damen gewann überlegen Kimberly Wilke vom SC Bonn vor Maria Wallner TSV Ampfing. Bei den Herren wurde erst im letzten Rennen der Gesamt Sieger entschieden. Der bisher führende Jeremias Wilke ist von Nico Müller um drei Punkte auf Platz zwei verdrängt worden. Den dritten Platz errang Simon Engels vom SC Partenkirchen. Mit Urkunden und wertvollen Glaspokalen wurden die Gewinner der Deutschlandpokal Gesamtwertung von Matthias Daschner, DSV Beauftragten für Wettkampfsport Alpin ausgezeichnet.

 

Ergebnisse: Deutschlandpokal 2016 / 2017 Gesamtwertung

Damen:

1 WILKE Kimberly 0 SC Bonn WSV 847
2 WALLNER Maria 97 TSV Ampfing BSV-IG 700
3 PLIENINGER Kerry 98 SAV Stuttgart SSV-ST 558
4 WEISSENBACHER Johanna 96 SC Grassau BSV-CH 444
5 GASSNER Nina 95 SV Neuenbuerg SSV-SW 442
6 KUEHN Bianca 96 SAG Goeppingen SSV-MA 440

Damen U18

1 WILKE Kimberly 0 SC Bonn WSV 847
2 BEER Doris 99 SC Aising-Pang BSV-IG 299
3 SOEHNLE Lena 99 SC Bad Saeckingen SVS-VII 240

Herren

1 MUELLER Nico 97 SC Truchtelfingen SSV-SWA 633
2 WILKE Jeremias 99 SC Bonn WSV 630
3 ENGELS Simon 98 SC Partenkirchen BSV-WF 529
4 MUELLER Fabian 95 SC Truchtelfingen SSV-SWA 435
5 SCHRATT Tobias 88 SC Hohenfurch BSV-WF 362
6 DENIFFEL Patrick 96 SSV Markt Rettenbach BSV-ASV 353

Herren U 18

1 WILKE Jeremias 99 SC Bonn WSV 630
2 LOEFFLER Ferdinand 99 WSG Feldberg SVS-IV 194
3 SCHETTEL Cedric 99 SC Bestwig WSV 13

 

Am Sonntag 02.04.2017 wurde bei herrlichem Sonnenschein der Kampf um die Deutsche Mannschaftmeisterschaft Ski Alpin 2017 mit einem Parallelslalom Einzel und einen Parallelslalom Team K.O. System fortgesetzt. Die Spannung stieg von Rennen zu Rennen und die zahlreichen Zuschauer feuerten die eng beieinander liegenden Teams zusätzlich an. Nach Abschluss der Wettbewerbe sah man nur zufriedene Gesichter, die zwei wunderschöne Renntage hatten und dies auch gegenüber dem Veranstalter zum Ausdruck brachten. Mit Spannung warteten alle auf die Siegerehrungen. Für die Einzelrennen hatte der Bayerische Skiverband wieder Urkunden und wertvolle Sachpreise von den Firmen Audi, Craft, Husqvarna und Schönegger Käse Alm für die Sieger parat. Den Titel Deutscher Mannschaftsmeister Ski Alpin 2017 und Goldmedaille holte sich das Team Stützpunkt Ulm 1. Mit großer Freude nahm das Sieger Team vom Schwäbischen Skiverband den aus Holz gestifteten Wanderpokal von Norbert Mendyk entgegen. Die Silbermedaille ging an das Team Skibezirk Hochrrein und Bronze an Team Stützpunkt Albstadt 1. Alle drei Siegermannschaften vom Schwäbischer Skiverband erhielten einen Gutschein für ein paar Schuhe der Fa. Chung Shi Holzkirchen für jedes Mannschaftsmitglied von Reinhold Merle BSV Sportwart überreicht.
Ein großer Dank geht an die Sommerbergbahnen Füssener Jöchle für großartige Unterstützung und gute Zusammenarbeit.

 

Ergebnisse:  Parallelslalom Einzel                    

Damen:   Herren:  
1. PLIENINGER Kerry, SAV Stuttgart

2. KUEHN Bianca, SAG Göppingen

3. BOETTINGER Ramona, DAV Ulm

SSV

SSV
SSV

1. GASSNER Philipp, SV Neuenbuerg

2. KUCERA Leon, SV Ravensburg

3. LOEFFLER Ferdinand, WSG Feldberg

SSV

SSV

SVS

Damen U18:   Herren U 18:  
1. HORNING Chiara, SC Muggenbrunn

2. WILKE Kimberly, SC Bonn

3. SOEHNLE Lena, SC Bad Saeckingen

SVS

WSV

SVS

1. LOEFFLER Ferdinand, WSG Feldberg

2. BOCK Joel, TSG Reutlingen

3. WILKE Jeremias, SC Bonn

SVS

SSV

WSV

 

Mannschaftswertung:
1. Stützpunkt Albstadt 1

2. Stützpunkt Ulm 1

3. Skibezirk Hochrein

SSV

SSV

SVS

4. SVS TEAM Bezirk IV

5. SVS Bezirk II & Friends

6. 0711er Stuttgart

SVS

SVS

SSV

Ergebnisse:  Parallelslalom Teamwettbewerb K.O. System                  

Mannschaftswertung:
1. Stützpunkt Ulm 1

2. Skibezirk Hochrein

3. Stützpunkt Albstadt 1

4. SVS Bezirk II & Friends

5. Stützpunkt Albstadt 2

6. Team Sachsen und Freunde

7. 0711er Stuttgart

SSV

SVS

SSV

SVS

SSV

LSS

SSV

8. SVS TEAM Bezirk IV

9. SC Halblech

10. RG München-FFB

11. ARGE Ski Eberberg

12.Stützpunkt Ulm 2

13. Team Landkreis Erding

 

SVS

BSV-ASV

BSV-MU

BSV-MU

SSV

BSV-MU

 

Bilder: Bernhard Bartsch und Stefan Müller

Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Ski Alpin Abschlusstabelle 2016/17

Alle Ergebnisse unter: www.rennmeldung.de

Post Author: BSV