Faszination Wintersport beim Schneekristall Kinderskitag 2019

k-IMG_20190317_105945Bereits zum siebzehnten Mal veranstaltete die Benefizidee Schneekristall einen Kinderskitag. Ziel der Veranstaltung ist es, vor allem Kindern aus finanziell schwächer gestellten Familien das Skifahren zu ermöglichen und ihnen dadurch einen unvergesslichen Tag im Schnee zu bereiten. Teilnehmen durften alle Kinder, die die Gewinnspielfrage „Wer gewann 2018 das legendäre Rennen auf der Streif?“ im Münchner Merkur mit „Thomas Dreßen“ und somit richtig beantwortet hatten.

So trafen sich vergangenen Sonntag knapp 65 Kinder zum gemeinsamen Skifahren im Skigebiet Garmisch-Classic. Eingeteilt in zehn Gruppen – je nach Ski- und Pistenerfahrung – nutzten die Kinder unter der Anleitung junger Skilehrer der Skischule GaPa ihren Skipass voll aus und testeten die vielen verschiedenen Pisten am Hausberg und Kreuzeck. So nahmen die Fortgeschrittenen-Gruppen unter anderem die Kandaharabfahrt, eine im Alpinen Ski Weltcup bewährte Abfahrtspiste, und die lange Talabfahrt in Angriff. Die Anfänger hingegen – einige standen ja zum ersten Mal auf Ski – übten fleißig das Bremsen und Kurvenfahren am Übungshang. Bereits nach wenigen Stunden waren erste erfolgreiche Schwünge und eine deutliche Verbesserung der Fahrweise zu erkennen.

Hungrig kamen dann alle Skifahrer zum gemeinsamen Mittagessen ins Garmischer Haus. Auf die Frage, wie ihnen der Skitag bisher gefällt, bekam man von den Kindern,  wie z.B. von Tobias Rohrmoser (8 Jahre alt), eine eindeutige Antwort: „Es gibt so viele Pisten, die man fahren kann und bei dem schönen Wetter macht das einfach nur Spaß.“ Gestärkt durch Nudeln mit Tomatensoße oder Chicken-Nuggets mit Pommes ging es am Nachmittag nochmal für zwei Stunden auf die Piste.
Müde, aber auch glücklich einen so schönen Skitag erlebt zuhaben, wurden die Kinder gegen 14:45 Uhr wieder von ihren Eltern abgeholt. Als Andenken an den Skitag erhielt jedes Kind das traditionelle Schneekristall Kindershirt, eine Trinkflasche sowie eine Teilnahmeurkunde.

Ein großes Dankeschön gilt der Skischule GaPa – vor allem Michi Brunner, dessen Skilehrer den Kindern viele wertvolle Tipps zum Skifahren geben konnten – sowie der Benefizidee Schneekristall mit den beiden führenden Initiatorinnen Leni Nebel und Miriam Vogt und ihrem Team. Sie alle haben diesen unvergesslichen Skitah füt die Kinder organisiert. Martin Walleitner (10 Jahre alt) hat den Tag zum Abschluss treffend auf den Punkt gebracht: „Es war ein super Skitag. Nächstes Jahr bin ich gerne wieder mit dabei.“

Post Author: BSV