Fritz Dopfer: Abschied als erster Vorstand des Skigau Werdenfels

Fritz Dopfer wurde nach 17 Jahren als erster Vorstand des Skigau Werdenfels gebührend verabschiedet.

v.l. Dominik Feldmann, Katrin Eissler, Fritz Dopfer, Herbert John, Wolfgang Weißmüller

Spitzensport, Breitensport, Aus- und Fortbildung: Fritz Dopfer galt als zuverlässiger und kompetenter Ansprechpartner für alle Belange des Skisports im Skigau Werdenfels und entwickelte diesen konsequent weiter. Dabei vertrat er die Interessen von kleinen und großen Vereinen gleichermaßen.

Die Werdenfelser Athletinnen und Athleten sind national und international sehr erfolgreich und internationale Großveranstaltungen wie die Alpinen Skiweltmeisterschaften, das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee und der Alpine Skiweltcup ermöglichen dem Werdenfels internationale Bekanntheit.

BSV Präsident Herbert John und Laudator Heinz Mohr erinnern in launigen Beiträgen an das Wirken und die Erfolge unseres Fritz. Ersterer lobte ihn für seine „offene und ehrliche Art“ und betonte: „Du suchst nicht nach persönlichen Vorteilen, sondern setzt dich mit all deiner Kraft und Herzblut für den Skisport und deine Ideale ein. Hierfür zollen wir dir höchsten Respekt und Anerkennung.“

v.l. Fritz Dopfer, Herbert John

Heinz Mohr

Fritz Dopfer übergibt einen hervorragend aufgestellten Skigau Werdenfels an seine Nachfolgerin Katrin Eissler. Der BSV dankt Fritz für seinen herausragenden und leidenschaftlichen Einsatz für den Skisport. Im BSV wird er sich auch weiterhin als Vizepräsident einbringen. Katrin Eissler und der neu gewählten Vorstandschaft wünschen wir alles Gute und viel Erfolg bei der neuen Aufgabe!

v.l. Katrin Eissler, Fritz Dopfer

Post Author: BSV