Isabelle Lang und Michael Öttl neue Bayerische Meister SKI & GOLF

Die siebte Ausgabe des SKI & GOLF MASTERS 2019 presented by Audi hat ihre Meister gefunden: Isabelle Lang (GC Sonnenalp Oberallgäu) und Michael Öttl (GC München Valley) haben die Nase vorne und dürfen sich nun Bayerische Meister SKI & GOLF nennen.

Sie kennen es bereits vom Biathlon und der Nordischen Kombination. Die Verbindung zweier völlig unterschiedlicher Disziplinen zu einer Sportart hat einen besonderen Reiz und ist nur etwas für echte Könner. Dies gilt auch für die SKI & Golf MASTERS presented by Audi, bei denen sogar eine klassische Winter- mit einer Sommersportart verknüpft wird. Hierzu versammelten sich zum siebten Mal Könner beider Sportarten mit dem gemeinsamen Ziel den perfekten Schwung, sowohl auf dem Rasen als auch im Schnee, hinzulegen.

Das Wochenende begann am Freitag mit einer feierlichen Eröffnung im Sporthotel Dorint in Garmisch Patenkirchen. Hier konnten sich die Teilnehmer bei einem bayerischen Abend über Musik und Essen freuen. BSV Vizepräsident Fritz Dopfer begrüßte alle Teilnehmer und Partner und eröffnete das Büfett. Moderator Axel Müller führte die Gäste unterhaltsam durch den Abend und um die Vorfreude der Teilnehmer auf das Skifahren bis ins Unermessliche zu steigern, wurde dabei unter anderem die Ski-Weltcup-Rennläuferin Kira Weidle interviewt. Die 23-jährige Athletin des SC Starnberg, die im diesem Winter mit Spitzenplatzierungen im Ski-Weltcup aufhorchen ließ, gewährte spannende Einblicke in das Leben einer Skirennläuferin und erzählte von ihrem Werdegang.

Ernst wurde es dann am Samstag, denn für die Athleten ging es auf die Zugspitze, wo mit dem Skirennen die erste Disziplin wartete. Hier ging es darum sich eine gute Ausgangsposition für den Golfwettbewerb am Sonntag zu haben. Am besten gelang dies Maximilian Lechner und Isabella Lang, die beim Riesenslalom schnellsten Zeiten in den Schnee setzen konnten.

Am Sonntag wurde es dann auf dem top gepflegten Golfplatz des GC Garmisch-Partenkirchen ernst. An 18 Löchern zeigten alle Teilnehmer ihr Können und kämpften um jeden Schlag. Trotz der langanhaltenden und winterlichen Schneemassen, präsentierte sich der Golfclub Garmisch-Partenkirchen in einem guten Zustand! Die Temperaturen erinnerten zwar mehr an einen Wintertag, aber zumindest blieben die Golferinnen und Golfer größtenteils trocken. Den Wetterbedingungen konnten bei den Herren Laurin Nix und Luca Scheublein mit je vier über Par am besten trotzen. Bei den Damen arbeitete sich Sophie Hufnagl mit sieben über Par einen knappen Vorsprung heraus und konnte so auf ihre Konkurrentinnen aufholen.

In der Damenklasse verteidigte aber die Leaderin des Riesenslaloms Isabelle Lang (GC Sonnenalp) ihren Vorsprung gegenüber und holte sich bereits zum dritten Mal den Sieg. Auf den weiteren Podiumsplätzen landeten Sophie Hufnagl (GC Olching) und Ramona Klaus. Bei den Herren lieferten sich Michael Öttl (GC Valley), Maximilian Lechner und Laurin Nix (GC Waldegg Wiggensbach) einen spannenden Dreikampf um den ersten Platz, den Michael Öttl letztendlich für sich entschied. Mit nicht einmal einem Punkt Abstand platzierten sich Maximilian Lechner und Laurin Nix direkt dahinter ein.

Als siegreiches Team setzte sich, wie bereits im Vorjahr, die Mannschaft „Allgäuer Ski & Golf Crew“ durch. Teil des Teams waren Isabelle und Peter Lang, Laurin Nix und Kilian Rainalter. Die Silbermedaille ging an das Team „Augsburger Race Golfer“ mit Maximilian Lechner, Vincent Anthuber, Robert Molle und Christopher Reisch. Bronze holten sich die „Angry birdies“ um Sophie Hufnagl, Maximilian Herrmann, Luca Scheublein und Philipp Jung.

In Rahmen der Siegerehrung bedankte sich Organisator Reinhold Merle (BSV) bei Wolfgang Schübl (Präsident GC Garmisch-Partenkirchen) für die große Gastfreundschaft. Die ersten drei jeder Klasse wurden mit schönen handgefertigte Pokale und Medaillen sowie wertvolle Sachpreise ausgezeichnet. Traditionsgemäß wurde den beiden Masters Siegern ein Gutschein eines maßgeschneiderten Jacketts von Fa. Die Krawatte“ überreicht.

Wieder einmal bedanken sich der Bayerische Golfverband e.V. und der Bayerische Skiverband e.V. für diese wunderbare Veranstaltung bei allen Teilnehmer, Helfern und seinen Partnern Audi, Husqvarna, der Bayerischen Zugspitzbahn, dem Dorint Sporthotel, “Die Krawatte“, CRAFT, Ziener, Völkl, Puma, Chung Shi und dem Golfclub Garmisch-Partenkirchen .

Gemeinsam mit dem Bayerischen Golfverband freut sich der Bayerische Skiverband schon jetzt auf die nächste Ausgabe des SKI & GOLF MASTERS presented by Audi, die vom 24. bis 26. April 2020 stattfinden wird.

Die Ergebnisse der 7. Auflage des SKI & GOLF Masters presented by Audi finden Sie hier.

Bildrechte: Paul Foto

Post Author: BSV