Paulina Fischer und Hannes Amman holen den Titel im Riesenslalom bei den Bayerischen Meisterschaften 2022 am Oberjoch

Bei besten äußerlichen Bedingungen fanden vom 15.-16.01.2022 drei FIS Rennen Damen und Herren am Alpinen Trainingszentrum Allgäu (ATA) in Oberjoch statt. Das erste FIS Rennen RS Damen am Freitag gewann die 18-jährige Münchnerin Paulina Fischer mit 77 Hundertstel Sekunden Vorsprung auf die Schwarzwälderin Ronja Wiesler und der Werdenfelserin Marie Bogner.

Beim FIS Rennen RS Herren siegte mit nur 3 Hundertstel Sekunden Vorsprung das Schweizer Geburtstagskind Marco Fischbacher vor dem Bayerwälder Jonas Stockinger und dem Garmischer Simon-Luca Wolf.

Beim zweiten FIS Rennen RS am Samstag wurden zugleich die Bayerischen Jugend Meisterschaften 2022 Damen und Herren ausgefahren.

Die Titel in der U21Klasse waren hart umkämpft und Pauline Fischer hielt ihren Vorsprung vom ersten Lauf knapp. Mit einem famosen 2. Lauf erkämpfte sich Antonia Kermer Chiemgau noch Silber. Die Oberländerin Lara Klein errang Bronze.

BJM RS U21 Da:     

1.Platz: Fischer Pauline  SC Starnberg 
2.Platz: Kermer Antonia SK Berchtesgaden
3.Platz: Klein Lara  SC Lenggries
4.Platz  Zitzmann Sophia  SC Gaissach
5.Platz  Von Steun Sophie SC Kreuth
6.Platz  Hollmann Hanna WSV München

Die Medaillen der Bayerischen Jugend Meisterschaft Damen U18 holten sich die Allgäuerin Katharina Lechner Gold vor Marie Bogner Silber und Sophia Sturm Bronze beide vom Skiverband Werdenfels.

BJM RS U18 Da: 

 1.Platz: Lechner Katharina  SC Ofterschwang
2.Platz: Bogner Marie SC Partenkirchen
3.Platz: Sturm Sophia SC Partenkirchen
4.Platz: Hund Katharina SC Partenkirchen
5.Platz: May Philomena SC Garmisch
6.Platz: Pressler Chiara SC Partenkirchen

Auch beim zweiten FIS Rennen RS Herren war der jetzt 25-jährige Schweizer Marco Fischbacher nicht zu schlagen. Marco siegte wiederum vor Jonas Stockinger SC Herzogsreuth und dem Österreicher Thomas Dorner

Den Bayerischen Jugend Meistertitel U21 Herren RS holte sich der 19 jährige Allgäuer Hannes Amman vor  Maximilian Schwarz Werdenfels und dem Inngauer  Matthias Kagleder.

BJM U21 RS He:

1.Platz: Amman Hannes RG Burig Mindelheim
2.Platz: Schwarz Maximilian DAV Peissenberg
3.Platz: Kagleder Matthias WSV Samerberg
4.Platz  Herzog Fabian SC Garmisch
5.Platz  Fischer Raphael TSV 1860 München
6. Finn-Jorgen Tschan SC Partenkirchen 

Die Medaillen der Bayerischen Jugend Meisterschaft Herren U18 gingen an Lukas Mayr Allgäu Gold vor Sebastian Weiss Silber und dem Münchner Noel Limmer Bronze.

BJM U18 RS He:

1.Platz: Mayr Lukas  SC Bolsterlang 
2.Platz: Weiss Sebastian SC Rosenheim
3.Platz: Limmer Noel  WSV München  
4.Platz  Siegwolf Christian SC Oberstdorf
5.Platz  Murboeck Kilian SC Lenggries
6.Platz  Schwarz Fabian DAV Peissenberg

     

Bildquelle: www.Paulfoto.de und Reinhold Merle

Halblech, den 17.01.22

Reinhold Merle

BSV Sportwart

     

Post Author: BSV