Top Freeski-Action bei schwierigen Wetterbedingungen im wahrscheinlich besten Snowpark der Alpen

k-stubai_zoo3Stubaital – Zwei Events im Doppelpack zusammen mit der Nachwuchssichtung bildeten einen sensationellen Saisonabschluss für den deutschen Freeski Sport

Die Deutsche Slopestyle Meisterschaft und das Finale der Next Generation Tour fanden vergangenen Samstag, den 23.04.16, am Stubaier Gletscher statt. Organisiert wurde die Veranstaltung vom SC Prien mit Hilfe des Deutschen-, sowie Bayerischen Skiverbands und Freeski Germany. Am Start waren gut über 50 Sportlerinnen und Sportler im Alter zwischen neun und 24 Jahren. Aufgrund der schlechten Sicht und des in der Nacht gefallenen Neuschnees musste der komplette Wettkampf auf der Medium Line, und nicht wie zuerst geplant zum größten Teil auf der Pro Line stattfinden.

Die erst 15-jährige Aliah-Delia Eichinger aus dem Bayerischen Wald und Florian Preuss konnten die Erwachsenen-Wertungen der Deutschen Meisterschaft für sich entscheiden. In den jüngeren Kategorien gewannen: Luca Schmalschläger (männlich Jg. 00-01), David Zehentner (männlich Jg. 02 – 03), Nico Hauzenberger (männlich Jg. 04 – 05), Hannes Baumhöfener (männlich Jg. 06), Muriel Mohr (weiblich Jg. 06)

Die Gesamtwertung der Next Generation Tour konnten für sich entscheiden:
Jg 96 – 99: Leo Beck
Jg 00 – 01: Luca Schmalschläger
Jg 02 – 03: Martin Aigner
Jg 04 – 05: Nico Hauzenberger
Jg 06: Hannes Baumhöfener

Jg 00 – 01: Lilli Neuhauser
Jg 05 – 06: Alma Rothbauer

Die Sieger der Gesamtwertung der Next Generation Tour gewannen neben vielen Sachpreisen von Rossignol und Häxa-Snow ein professionelles Foto- und Video-Shooting mit Freeski Germany, welches am 07. Mai im Stubai Zoo stattfinden wird.

Die vorherigen drei Stopps der Next Generation Tour wurden auf deutschem Boden in Oberammergau, am Sudelfeld und am Hexenkessel in Garmisch-Partenkirchen ausgetragen. Aufgrund schlechter Schneebedingungen konnte das Finale nicht in Deutschland stattfinden, mit dem Stubai Zoo als Austragungsort konnte aber der wohl beste Frühlings- und Herbst-Snowpark der Alpen als Veranstaltungspartner gewonnen werden. National- und Nachwuchsteams aus aller Welt wählen den Stubaier Gletscher als ihren Trainingsort in der Vor- und Spätsaison.

Am Sonntag fand dann die offizielle Nachwuchssichtung von Freeski Germany statt, bei der die besten deutschen Sportler für die Zulassung zur Eliteschule des Sports in Berchtesgaden und für den Landeskader gesichtet wurden. Insgesamt nahmen an der Sichtung rund 35 junge Freeskier von neun bis 16 Jahren teil.

Infos und Links:
https://www.facebook.com/freeskigermany
https://www.facebook.com/nxtgenerationtour

Anhang: Bilder
Podium Frauen (v.l.n.r: Larissa Ernst, Aliah-Delia Eichinger, Lili Neuhauser)
Podium Männer (v.l.n.r.: Tobias Müller, Florian Preuss, Lukas Harzheim)

Post Author: BSV