Wings for Life World Run 2024

Der Wings for Life World Run zählt zu einer der größten Laufveranstaltungen weltweit. Bei dem globalen Charity-Run sammeln Teilnehmende aus mehr als 190 Nationen Kilometer und Spenden für den guten Zweck: dieses Jahr konnten so insgesamt 8,1 Millionen Euro für die Rückenmarksforschung gesammelt werden. Dabei gibt es eine Besonderheit. Anders als bei anderen Laufveranstaltungen gibt es beim Wings for Life Run eine fahrende Ziellinie. Alle Teilnehmenden laufen so weit, bis sie vom Catcher Car überholt werden.

Nach dem Motto: „Für alle laufen, die es nicht können“ ist das BSV x Craft Run Team am Wochenende in München an den Start gegangen. Mit 30 km ist Viktoria Valentin vor Magdalena Lohberger (29,6 km) und Hannah Lorenz (27,3 km) am weitesten gelaufen. Bei den Männern konnte Eduard Byuler mit 46,3 km vor Florian Döringer (38,7 km) und Levi Bächle (31,2 km) die meiste Strecke zurücklegen.

Insgesamt ist das BSV x Craft Run Team somit auf 556 km gekommen und konnte den Wings for Life World Run bei strahlendem Sonnenschein erfolgreich abrunden.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei unserem Einkleidungs-Partner CRAFT bedanken, der nicht nur die Startgebühren übernommen hat, sondern das Running Team auch mit den eigens angefertigten Lauf-Shirts bestens ausgestattet hat. Wer auch wie die BSV-Athleten unterwegs sein will, findet bei CRAFT alles für den perfekten Lauf.

 

Post Author: BSV