Dominik Zerhoch und Lukas Weingartner küren sich zu den neuen Bayerischen Jugendmeistern im Slalom

k-Felix UrlaubIm Rahmen der beiden FIS Junioren Rennen am vergangenen Wochenende wurde am Samstag zudem die Bayerische Jugendmeisterschaften in den Klassen U21 und U18 ausgefahren. Aufgrund der warmen Temperaturen musste die Rennpiste auf dem Weltcuphang am Brauneck mit Brezensalz bearbeitet werden. Trotz all der Bemühungen mussten viele der 70 Rennläufer den schwierigen Pistenverhältnissen Tribut zollen. Der ausführende Verein SC Lenggries machten gemeinsam mit seinen zahlreichen Helfern und viele Trainerhände die Durchführung der Rennen erst möglich. Die Medaillen-Gewinner der Bayerischen Jugendmeisterschaften wurden mit schönen Sachpreisen von chung shi belohnt.

Das erste FIS NJR Rennen gewann Maximilian Haussmann (TSG Reutlingen) vor Dominik Zerhoch (Werdenfels) und Lukas Weingartner (SV München). Den Bayerischen Jugendmeistertitel in der U21 sicherte sich Lukas Weingartner. Auf Platz 2 und 3 folgten Felix Urlaub (Allgäu) und Marvin Hiemer (Werdenfels).

BJM U21 SL Herren:

1.Platz Lukas Weingartner SV Germering
2.Platz Felix Urlaub SC Oberstdorf
3.Platz Marvin Hiemer SC Garmisch
4.Platz Yannick Kuhnle SV Hindelang
5.Platz Julian Plank TSV 1860 München

Den Titel in der Klasse U18 holte sich Dominik Zerhoch vor den beiden Allgäuern Max Geissler-Hauber und Felix Lindenmayer.

BJM U18 SL Herren:  

1.Platz Dominik Zerhoch SC Garmisch
2.Platz Max Geissler-Hauber SC Oberstaufen
3.Platz Felix Lindenmayer TSV Heimenkirch
4.Platz Marius Streibl SC Partenkirchen
5.Platz Marinus Sennhofer SC Kreuth

Den Sieg im zweiten FIS NJR Slalom holte sich Roman Frost vom SC Bayer Leverkusen. Das Podium komplettierten der Baden Würtenberger Maximilian Haussmann und der Allgäuer Felix Urlaub.

Alle Ergebnisse unter finden Sie unter www.fis-ski.com.

Bildrechte: Peter Hoffmann

 

Post Author: BSV